Gebrauchsfähigkeitsprüfung von Gasleitungen

In der TRGI G600 (Technische Regel für Gasinstallationen) ist festgelegt, dass in einem Abstand von zwölf Jahren eine Gebrauchsfähigkeitsprüfung der Gasleitung vorgenommen werden muss. Damit wird sichergestellt, dass die vorhandene Gasinstallation noch sicher benutzt werden kann.

Abhängig von der Auswertung der Messergebnisse müssen dann die nötigen Schritte zur Wiederherstellung des sicheren Betriebes der Gasleitung ausgeführt werden.

Gerne übernehmen wir diese Aufgabe für Sie.
Wir prüfen auch stillgelegte Leitungen, die wieder in Betrieb genommen werden sollen, auf ihre Tauglichkeit und setzen diese nötigenfalls wieder in Stand. Selbstverständlich bekommen Sie ein Dichtheitsprotokoll von uns ausgehändigt.