Gasbetriebene Haushaltsgeräte

Gasherd

Der Gasherd

Heutzutage sind verschiedene Haushaltsgeräte auch in der gasbetriebenen Variante erhältlich. Das bekannteste gasbetriebene Haushaltsgerät ist wahrscheinlich der Gasherd, welcher schon in viele Küchen Einzug erhalten hat. Kenner und Profis bevorzugen das Kochen auf der Flamme.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

Einerseits wäre die schnelle Reaktionszeit zu nennen, zusätzlich ist der Betrieb preiswerter als bei einem Elektroherd. Immerhin kostet eine Kilowattstunde Strom rund dreimal so viel wie eine Kilowattstunde Gas.Vorteilhaft ist natürlich ein vorhandener Gasanschluss. Dies ist meist nur der Fall, wenn auch die Zentralheizung mit Erd- oder Flüssiggas betrieben wird. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, den Gasherd mit Flüssiggasflaschen zu betreiben.


Gasbetriebene Wäschetrockner

Der gasbetriebene Wäschetrockner

Auch der gasbetriebene Wäschetrockner erfreut sich hierzulande immer größerer Beliebtheit. Der Grund ist schnell gefunden: Die benötigte Wärme wird nicht durch Elektrizität sondern kostengünstig durch Gas erzeugt.


Gasgrill

Gasheizgebläse/Heizpilz/Gasgrill

Ebenso ist es möglich eine Gassteckdose auf der Terrasse zu installieren. Das bietet Ihnen die Möglichkeit beispielsweise ein Gasheizgebläse, Heizpilz oder einen Gasgrill anzuschließen.