Hallenheizanlagen

Eine Gebläse-Hallenheizung sorgt für schnelles Aufheizen der Umgebungsluft über Thermostatsteuerung. Somit wird auch die Frostsicherung der Halle sowie der gelagerten Materialien bewerkstelligt. Zur gezielten Abgabe der Wärme kann eine Gebläse-Hallenheizung auch mit einem Kanalsystem verbaut werden. Abhängig von Modell und Einsatzort ist der Betrieb mit Öl oder Gas möglich.

Eine weitere interessante Alternative für das Heizen von Hallen sind Infrarot/Dunkelstrahler. Hiermit lässt sich eine bessere Wärmeverteilung erzielen. Hier kann man auch auf Systeme zurückgreifen, die für den Betrieb in sehr hohen Hallen geeignet sind. Gerade ab einer bestimmten Größe der Halle ist es kostengünstiger mit Dunkelstrahlern zu heizen als mit Warmluftheizungen.

Wir beraten Sie gerne um das passende Konzept für Ihr Unternehmen zu finden.